Cluster-Kopfschmerz

Eine sehr seltene aber überaus schmerzhafte Form der Kopfschmerzen sind die so genannten Cluster–Kopfschmerzen. Etwa 0,05 bis 1 % der Bevölkerung leiden darunter – überwiegend sind Männer zwischen dem 30. und 50. Lebensjahr die Leidtragenden. Frauen dagegen sind nur zu einem Viertel betroffen. Es ist aufgefallen, dass die Kopfschmerzen meist im Frühjahr und im Herbst auftreten. Die Clusterkopfschmerzen treten in Episoden auf, dass heißt es kommt zu bestimmten Zeiten zu typischen Anfällen.

Es ist jedoch erwiesen, dass man die Erkrankung bislang nicht heilen kann. In den häufigsten Fällen hilft auch nur eine medikamentöse Behandlung. Der Betroffene muss lernen, mit dem Schmerz umzugehen und herausfinden, was ihm am besten dagegen hilft.