Medikamenteninduzierter Kopfschmerz

Diese Kopfschmerzform wird, wie der Name auch schon sagt, von Medikamenten, d.h. von Schmerz– bzw. Kopfschmerzmitteln, hervorgerufen. Dies kann dann der Fall sein, wenn diese zu häufig eingenommen werden. Es klingt zwar irgendwie verrückt, aber es kann tatsächlich eine nicht gerade seltene Nebenwirkung sein. Der Richtwert besagt, dass Schmerzmittel nicht häufiger als 10 mal im Monat oder maximal an 3 Tagen hintereinander eingenommen werden sollten.