Verlauf, Prognose & mögliche Komplikationen

Die Cluster-Kopfschmerzen zählen zu den primären Kopfschmerzarten, die leider nicht zu heilen sind. Es gibt zwar auch hier einige Behandlungsmöglichkeiten und auch phrophylakische Methoden, die die Intensität und Häufigkeit der Cluster-Kopfschmerz etwas einschränken, jedoch ganz verhindern kann man sie nicht.

Leiden Sie unter Cluster-Kopfschmerzen so ist es dringend ratsam einen Arzt aufzusuchen, denn mit den üblichen rezeptfreien Medikamenten und auch Hausmittel werden Sie diese Schmerzen wahrscheinlich nicht ausschalten können. Auch in diesem Fall ist es sinnvoll ein Kopfschmerztagebuch ( siehe „Erkennung und Diagnose“ → Führung eines Kopfschmerztagebuches) zu führen.