Krankheitsbild & Symptome

In der Regel verhalten sich die Begleitkopfschmerzen wie die des Typs der Spannungskopfschmerzen. Die Symptome sind eher dumpf und drückend. Sie machen sich über den ganzen Kopf verteilt breit und hindert die Konzentrationsfähigkeit. Hier ist es allerdings so, dass eine körperliche Aktivität nicht die gewünschte Besserung erzielt, sonder eher die Ruhe.

Haben Sie noch andere Beschwerden und wissen, dass es sich bei Ihren Kopfschmerzen um Begleitkopfschmerzen handelt, dann sollten Sie einen Arzt aufsuchen um die Ursache behandeln zu lassen. Zugleich können Sie die Begleitkopfschmerzen mit den apothekenpflichtigen Schmerzmittel, die unter der Rubrik „Therapie und Behandlung“ → Schmerzmittel (Analgetika) aufgeführt sind, behandeln. Allerdings ist hier Vorsicht geboten, denn werden zu viele Schmerzmittel eingenommen, kann dies schnell zu einem Medikamenteninduzierten Kopfschmerz werden.