Ursachen

Die Begleitkopfschmerzen gehen so gut wie immer mit einer anderen Erkrankung einher.

Allgemein können folgende Ursachen für die Begleitkopfschmerzen verantwortlich sein:

  • Erkrankungen des Magen-Darmtraktes (z.B. Magen-Darm-Entzündung)
  • Erkrankung des Auges (z.B. Weit- oder Kurzsichtigkeit)
  • Erkrankung des Nasennebenhöhlen-Bereichs (z.B. Nasennebenhöhlen-Entzündung)
  • Erkrankungen der oberen Luftwege (z.B. Ohrenentzündung, Stirnhöhlenentzündung)
  • Erkältung, grippaler Infekt oder Grippe
  • Verletzungen (z.B. Schleudertrauma)
  • Orthopädische Erkrankungen (hauptsächlich der Brustwirbelsäule)
  • Übermüdung

Treten Kopfschmerzen, im Zusammenhang mit diesen Erkrankungen auf, so sollten diese auf jeden Fall behandelt werden. Allerdings besteht in diesen Fällen keine dringliche Gefahr für den Körper.

Auch ist es nicht selten, dass man unangenehme Kopfschmerzen nach Alkoholexzessen hat, dies wird auch Katerkopfschmerz genannt.