Krankheitsbild

Die Schmerzen vom Spannungstyp unterscheiden sich deutlich von den Migränekopfschmerzen.

Dabei äußert sich ein Spannungskopfschmerz wie folgt:

  • Schmerz ist dumpf, pressend, drückend, oder ziehend, aber nicht pulsierend
  • Schmerzen sind über den ganzen Kopf verteilt oder meistens auf beiden Kopfseiten
  • Leichte bis mittlere Schmerzidentität
  • Besserung bei leichten körperlichen Aktivitäten
  • Arbeitsfähigkeit ist eingeschränkt aber nicht unmöglich
  • Schmerzen dauern 30 Minuten bis 7 Tage an
  • Eventuell eine leichte Überempfindlichkeit gegenüber Licht oder Lärm (nicht gegen beides)
  • Eventuelle Nacken- und Schulterverspannungen
  • Eventuelle Schlafstörungen
  • Eventuelle Appetitlosigkeit