Magnesium in der Migräne-Prophylaxe

Entscheidend für die Entstehung des Migräne-Kopfschmerzes sind die Reizleitung zwischen den Nervenzellen sowie die Regulation der Blutgefäße im Gehirn. Hier kann Magnesium eine wichtige Rolle spielen: Mediziner mutmaßen, dass Magnesiummangel die Blutgefäße im Gehirn verengt und zugleich die Nervenzellen empfindlicher … Weiterlesen