Internet statt Praxis: Die Therapie Online

Kopfschmerzen, psychische Erkrankungen und Verhaltensstörungen sorgen immer häufiger für Krankschreibungen in Deutschland. Bundesweit wurden 2010 als 53 Millionen Arbeitsunfähigkeitstage gezählt. Im Vergleich dazu waren es 10 Jahre zuvor noch 33 Millionen Kranktage. Heute bilden psychische Erkrankungen eine der wichtigsten und zugleich kostenintensivsten Krankheitsgruppen. Bezüglich der Therapie von psychischen Erkrankungen tun sich neue Wege auf.

Das Onlineportal Net-Step des St. Josef Krankenhaus ist spezialisiert auf Internet-Therapie und bietet sowohl ärztliche und psychologische Betreuung über das Internet und liefert qualitativ gute Leistungen insbesondere bei Depressionen und Burnout. Die Therapie per Internet kann für die ambulante Versorgung psychisch Erkrankter eine sinnvolle Ergänzung zu der traditionellen Psychotherapie sein. Net-step.de ist eine Initiative des St. Alexius-/ St. Josef-Krankenhauses Neuss und wird von einer Vielzahl namhafter Partner, sowie der AOK Rheinland gefördert. Auf dem Onlineportal finden Menschen mit Panikstörungen, Depressionen oder Burn-Out professionelle Hilfe im Internet ohne Wartezeit und zwar genau dann, wenn Betroffene es wünschen. Die Therapie geht erstmal der Frage nach:  „Was fehlt mir eigentlich?“ und gibt damit eine Antwort, die viele Depressive sich so sehr wünschen. Sie spüren einen geringen Antrieb, Müdigkeit, Schuldgefühle und Vorwürfe gegen sich selbst. Halten diese und weitere Beschwerden länger als 2 Wochen an und beeinträchtigen sie die Lebensqualität in Beruf und Privatleben, spricht man bei net-step.de von einer Depression. Spätestens zu diesem Zeitpunkt sollten die Betroffenen mit ihrem Hausarzt sprechen, eine Überweisung anfordern oder sich in ambulante Pflege begeben. Seit November 2011 ist das Projekt net-step in der Pilotphase. Holen Sie sich Online Hilfe – Depressionen online behandeln – Es sind noch Plätze frei: http://www.net-step.de

Internet statt Praxis: Die Therapie Online
Artikel bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.