Kann man auch Spannungskopfschmerzen und Migräne gleichzeitig haben?

Ja, kann man. Es gibt eine Vielzahl von Betroffenen, bei denen sowohl Migräne und auch Kopfschmerzen zusammen auftreten. Es ist bewiesen, dass die eine Kopfschmerzform, meistens der Spannungskopfschmerz, die andere Kopfschmerzform, hier die Migräne, verursacht bzw. verschlimmert. Leidet man unter einer Attacke und man nimmt ein Migränemittel, z. B. ein Triptan, ein, so bleiben hinterher die dumpfen Kopfschmerzen, also die Spannungskopfschmerzen übrig. Um dies aber erst gar nicht entstehen zu lassen, braucht der Betroffene einen überaus detaillierten und geordneten Tagesablauf, neben einer wirklich wirkungsvollen Therapie, um die Lebensqualität dauerhaft zu verbessern. Um die richtige Therapie und Medikamente zu erfahren suchen Sie bitte einen Arzt auf. Das Führen eines Kopfschmerzkalenders (siehe „Führung eines Kopfschmerztagebuch bzw. Kopfschmerzkalender“) ist vorher sehr ratsam.

Kann man auch Spannungskopfschmerzen und Migräne gleichzeitig haben?
5 (100%) 4 votes

Related Images:

Weitere Fragen und Antworten