Schulangst kann schuld an Kopfschmerzen bei Kindern sein

Zahlreiche Grundschülerinnen und -schüler leiden aufgrund von Schulangst (Schulphobie) unter wiederkehrenden Kopfschmerzen. Diese psychosomatischen Kopfschmerzen treten dabei vorwiegend abends oder morgens vor der Schule auf, während die Wochenenden und Ferien normalerweise beschwerdefrei verlaufen.

Schulangst – Kopfschmerzen bei Kindern

Schüler mit Kopfschmerz

Fotolia © Cheryl Casey

Ob es sich tatsächlich um Schulangst handelt, muss sorgfältig analysiert werden. Auch Erschöpfung nach einem langen Schultag, Schlafstörungen oder eine Überlastung der Augen durch zu viel Bildschirmarbeit kann bei Schulkindern zu Kopfschmerzen führen. Die genaue Einschätzung der Symptome unterstützt beispielsweise das Führen eines Kopfschmerztagebuchs. Insbesondere bei kleineren Kindern müssen die Eltern allerdings kontrollieren, dass das Tagebuch regelmäßig geführt wird.

Schulangst selbst kann unterschiedliche Ursachen haben. Meist ist es das diffuse Gefühl der Bedrohung, die von der Schule auf das Kind ausgeht. Dabei kann die Trennung von den Eltern eine Rolle spielen, aber ebenso ein Lehrer, der als unangenehm empfunden wird. Weiterhin können Leistungsdruck und Versagensängste Beschwerden auslösen. Einige Kinder werden zudem von Mitschülern gemobbt, was sowohl Demütigungen und Kränkungen als auch körperliche Gewalt bedeuten kann.




Eltern können ihr Kind nicht vor Schulangst schützen. Sie sollten ihm jedoch Ansprechpartner sein, denen sich das Kind ohne Angst vor Zwang und Strafe anvertrauen darf. Es ist außerdem sinnvoll, den Lehrer ins Vertrauen zu ziehen, damit dieser besonders einfühlsam auf das Kind eingeht.

Viele Eltern machen den Fehler und werden zu Komplizen des Kindes, indem sie ihm beispielsweise eine Entschuldigung schreiben und ihm ein Fernbleiben vom Unterricht ermöglichen. Diese Form kurzfristiger Erleichterung verschärft den Teufelskreis jedoch eher.

In einigen Fällen ist es empfehlenswert, einen Psychologen oder psychologischen Berater zu Rate zu ziehen. Schlimmstenfalls führt Schulangst zu chronischem Schuleschwänzen. Infolge dessen entwickelt sich das Kind zum Schulversager, wodurch es weiter an Selbstvertrauen verliert.

Schulangst kann schuld an Kopfschmerzen bei Kindern sein
5 (100%) 1 vote

Related Images:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.