Die Augen als Auslöser von Kopfschmerzen

Die Bedeutung der Augen als Ursache für Kopfschmerzen ist weniger wahrscheinlich als vom Patienten angenommen. Auch wenn der Kopfschmerz häufig im vorderen Kopfbereich und teilweise hinter den Augen lokalisiert wird, sind die Augen nicht immer der Auslöser. Dennoch lohnt es sich, die Augen bei Kopfschmerzen untersuchen zu lassen. In einigen Fällen kann dann rasch mit einfachen Massnahmen geholfen werden. Gegen Kopfschmerzen können also auch Brillen helfen. In diesem Fall zur Korrektur einer Fehlsichtigkeit. Manchmal ist es auch hilfreich die Augen als Ursache für die Kopfschmerzen definitiv ausschliessen zu können. Darüber hinaus gibt es aber auch Augenerkrankungen, zB. verstecktes Schielen, die zu Kopfschmerzen führen können. Weitere Ursachen sind Entzündungen am Auge, wie  beispielsweise ein Gerstenkorn am Auge (Hordeolum), aber auch Entzündungen der Augenwand oder am inneren Auge oder eine Regenbogenhaut-Entzündung. Insbesondere bei einseitigen Kopfschmerzen, meist begleitet von einer Augenrötung und von Übelkeit, sollte stets an ein Glaukomanfall (akutes Glaukom oder Grüner Star) gedacht werden. Kopfschmerzen, verursacht durch einen Hirntumor, sind sehr selten.



Die Augen als Auslöser von Kopfschmerzen
3.1 (62.86%) 7 votes

Related Images:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.