Wenn der Arbeitsplatz schuld an Kopfschmerzen ist

Kopfschmerzen bedingt durch den falschen Arbeitsplatz? Kopfschmerzen gehören neben Rückenschmerzen zu den häufigsten gesundheitlichen Problemen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Rund zwei Drittel aller Menschen hierzulande leiden wiederkehrend unter einem Brummschädel. Dabei sind Kopfschmerzen eine höchst individuelle Angelegenheit: Mediziner unterscheiden rund 200 verschiedene Kopfschmerzarten.

Arbeitsplatz als Ursache von Kopfschmerzen?

Kopfschmerz am Arbeitsplatz

Kopfschmerz am Arbeitsplatz – Fotolia © Sebastian Gauert

Zu den häufigsten Kopfschmerzarten zählt der Spannungskopfschmerz. Die Beschwerden äußern sich dumpf und drückend, der gesamte Kopf fühlt sich an wie unter einer Betonhaube. Die Ursachen können vielfältiger Natur sein, doch sie haben häufig mit dem Arbeitsplatz zu tun: Monotone Bewegungsabläufe, langes Sitzen, schlecht belüftete Räume, überwiegendes Arbeiten am Bildschirm und nicht ergonomische Arbeitsplätze sind mögliche Auslöser. Besonders Büromitarbeiter leiden oftmals unter Spannungskopfschmerz. Stress kann zudem hohen Blutdruck und Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich verursachen, was dann wiederum Kopfschmerzen zur Folge haben kann.



Vorbeugung ist auf jeden Fall auch bezüglich Kopfschmerzen sinnvoll und auch meist recht einfach möglich. Experten raten, beispielsweise die Einstellungen des Bildschirms zu überprüfen und darauf zu achten, dass der gesamte Arbeitsplatz auf Körpergröße und Bewegungsradius eingerichtet ist. Daneben ist es wichtig, auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten. Kaffee oder Alkohol zählen dabei nicht zu den empfehlenswerten Getränken – ideal sind Mineralwasser, Tees und Fruchtsaftschorlen.

Um nach dem langen Arbeitstag den Kopf frei zu kriegen, ist Ausdauersport sehr gut geeignet. Dabei sollte man eine Sportart wählen, die man gerne ausübt. Wer unter Verspannungen und Rückenschmerzen leidet, profitiert meist auch von einem leichten Krafttraining.

Ebenfalls entscheidend für einen klaren Kopf ist regelmäßiger und ausreichender Schlaf. Der gesündeste Schlaf ist laut Experten noch immer der vor Mitternacht. Ein Büronickerchen hingegen bietet keine geeignete Erholung und wird vom Chef auch nicht besonders gerne gesehen.

Tipp: Haben Sie Fragen zum Thema Kopfschmerzen? Unsere Experten helfen Ihnen gerne!

Wenn der Arbeitsplatz schuld an Kopfschmerzen ist
5 (100%) 3 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.