Wenn der Hals kratzt und der Schädel brummt: Kopfschmerzen als Erkältungs-Symptom

Manchmal streift uns eine Erkältung nur harmlos und sie macht sich lediglich als kleiner Schnupfen bemerkbar. Doch manchmal gibt es auch das volle Programm. Kopfschmerzen sind dabei keine Seltenheit. Sie treten häufig in Verbindung mit leichtem Fieber und Gliederschmerzen auf. Neben Husten, Halsschmerzen und Schnupfen sind Kopfschmerzen damit ein typisches Anzeichen für einen grippalen Infekt.

[adsenseyu1]Bevor man zu Medikamenten greift, lassen sich Erkältungskopfschmerzen oftmals schon erfolgreich mit sanften Alternativen behandeln, beispielsweise mit Pfefferminzöl. Dieses wird als zehnprozentige Pfefferminzöl-Lösung aufbereitet erkauft und auf Stirn und Schläfen aufgetragen. Auch die verstopfte Nase kann davon übrigens profitieren.

Bei der medikamentösen Behandlung der Kopfschmerzen eignen sich grundsätzlich Schmerzmittel wie Paracetamol, Acetylsalicylsäure (ASS) sowie Ibuprofen. Doch Vorsicht: Acetylsalicylsäure ist nicht für Kinder geeignet! Auch bei den anderen Schmerzmitteln gilt es, auf eine kindgerechte, altersangemessene Dosierung zu achten. Schwangere und Stillende sollten grundsätzlich eher auf Paracetamol zurückgreifen. Im Zweifelsfall stehen auch der Arzt oder der Apotheker mit Rat und Tat zur Seite.

Achtung: Wer unter sehr starken Kopf– und Gliederschmerzen leidet, sich extrem abgeschlagen fühlt und darüber hinaus in kurzer Zeit Schüttelfrost und hohes Fieber bekommt, sollte besser einen Arzt aufsuchen. In diesem Fall ist es wahrscheinlich, dass eine Grippe (Influenza) – und keine harmlose Erkältung (grippaler Infekt) – vorliegt. Während eine Erkältung sich nach wenigen Tagen deutlich bessert, kann sich eine Grippe durchaus länger hinziehen. Zur Therapie stehen neben Schonung und eher allgemeinen Maßnahmen, welche die Symptome lindern sollen, spezielle, so genannte antivirale (gegen Viren wirksame) Medikamente zur Verfügung. Vorbeugen lässt sich der Virus-Grippe durch eine jährliche Impfung.

Wenn der Hals kratzt und der Schädel brummt: Kopfschmerzen als Erkältungs-Symptom
3 (60%) 2 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.