Die Schmerzen bei der Wurzel packen – Kopfschmerzen durch Zahnprobleme

Kopfschmerzen gehören zu den häufigsten gesundheitlichen Beschwerden überhaupt. Rund 90 % aller erwachsenen Europäer geben an, regelmäßig darunter zu leiden. Meistens sind Erkältungskrankheiten, Migräne oder Stress der Auslöser. Manchmal liegt die Ursache der Beschwerden aber im wahrsten Sinne des Wortes nahe: Zahnprobleme können drückende und ziehende Kopfschmerzen verursachen.

ZahnschmerzenCraniomandibuläre Dysfunktion (CMD)
Wenn sich die Zähne nicht optimal aufeinander fügen, kann dies Verspannungen der Kopf- und Kiefermuskulatur, sowie eine ungleichmäßige Abnutzung der Zähne bewirken. Unter dem Begriff „Craniomandibulären Dysfunktion“ werden verschiedene Symptome zusammengefasst, die solche Beschwerden im Bereich des Kopfes, der Kaumuskulatur und des Kiefergelenks betreffen.

Die meisten Patienten leiden unter Schmerzen der Kaumuskulatur, die bis zu den Ohren ausstrahlen oder sogar den ganzen Kopf umfassen. Die CMD wird oft erst spät erkannt, obwohl die Behandlung in vielen Fällen recht unkompliziert ist. Meist wird mit individuell gefertigten Zahnschienen (sogenannten Okklusionsschienen) gearbeitet, die die betroffenen Zähne vor übermäßiger Abnutzung schützen und zugleich die Kauflächen besser ineinander fassen lassen.

Zähneknirschen (Bruxismus)
Unter Bruxismus versteht man das unbewusste Aufeinanderpressen oder Knirschen mit den Zähnen, von dem bis zu einem Viertel aller Erwachsenenbetroffen sein soll. Die ständige Belastung führt zur verfrühten Abnutzung der Zähne, Spannungen der Kaumuskulatur und Schäden am Zahnhalteapparat. Die Folgen des Zähneknirschen dürfen daher, laut vielen Zahnärzten, nicht unterschätzt werden.

Die Ursachen des Zähneknirschen reichen von einer ungünstigen Zahnstellung über Schlafstörungen bis hin zu psychischen Faktoren, wie Stress oder Depressionen. Wie auch die Craniomandibuläre Dysfunktion kann der Bruxismus mit speziellen Okklusionsschienen sehr gut behandelt werden. Die Schienen können die Intensität des Zähneknirschen um bis zu 50 % absenken. Darüber hinaus eigenen sich beispielsweise Entspannungsmethoden oder eine psychotherapeutische Begleitung, um die seelischen Ursachen des Bruxismus zu beseitigen.

Die Schmerzen bei der Wurzel packen – Kopfschmerzen durch Zahnprobleme
5 (100%) 2 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.