Komplikation der Migräne: Persistierende Aura

Viele Migränepatienten kennen die „Aura“ der Migräne, die unterschiedliche Störungen der Sinneswahrnehmung umfassen kann, zum Beispiel Sehstörungen in Form vom gleißenden Lichtblitzen, geometrischen Figuren oder eine verzerrte Sicht. In seltenen Fällen kann es sogar vorübergehend zu einer einäugigen Blindheit kommen. … Weiterlesen

Wer rastet, der rostet: Ausdauersport kann Migräneattacken vorbeugen

Ausdauersport ist als Präventivmaßnahme gut geeignet, stellen Mediziner immer wieder fest. Ein regelmäßiges Training kann sowohl die Intensität als auch die Häufigkeit der quälenden Schmerzattacken reduzieren. Auch wenn körperliche Aktivität zumeist das Letzte ist, an was Patienten bei einem akuten … Weiterlesen

Periphere Nervenstimulation – Neue Behandlungsformen für Migräne

Migräne gilt bislang als nicht heilbare Erkrankung, deren Symptome lediglich gelindert werden konnten. Neue Behandlungsformen machen Patienten jedoch Mut: Mithilfe leichter Stromreize können Migräneattacken offenbar effektiv gestoppt werden. Periphere Nervenstimulation Herkömmliche medikamentöse Behandlungen erzielen bei vielen Patienten oftmals lediglich eine … Weiterlesen

Schlafstörungen durch Kopfschmerzattacken – Nächtliche Migräne kann Betroffene um die Nachtruhe bringen

Ausreichend erholsamer Schlaf ist wichtig, damit sich Körper und Geist regenerieren können. Migränepatienten werden jedoch häufig von ihren Beschwerden in ihrer Nachtruhe empfindlich gestört. Erschöpfung und Konzentrationsmangel einerseits sind die Folge. Andererseits kann Schlafmangel selbst jedoch auch weitere Migräneanfälle auslösen. … Weiterlesen